Fachtagung “Social Media, Fluch oder Segen?! – Informieren, sensibilisieren, agieren”


Veranstalter:

AWO Kreisverband Siegen-Wittgenstein/Olpe

Datum:

26. September 2018

Ort:

Arbeitsagentur Siegen, Emilienstr. 45, 57072 Siegen

Referenten:

unterschiedlich, siehe Flyer

Anmeldung:

siehe Flyer

Unser Alltag ist zunehmend ein digitaler Alltag. Google, Facebook & Co. haben mitunter enormen Einfluss auf die gesellschaftliche Meinungsbildung – im Positiven wie im Negativen. Ein eindringliches Beispiel dafür: Hate Speech.

Respektvolles Miteinander ist auch im Internet unverzichtbar. Zu beobachten ist aber gegenwärtig, dass dort Hetze, Hass und Diskriminierung immer mehr Verbreitung finden. Sie wirken auf die Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen, auf Familie, Schule, Arbeitsplatz und Nachbarschaft.
Müssen wir diese digitale Macht regeln? Und wenn ja, wie? Brauchen wir eine digitale Ethik? Wer trägt die Verantwortung für ein respektvolles Miteinander? Der Kooperationsverbund der Migrationsdienste und der Stadt Siegen in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit in Siegen und dem Jobcenter sowie dem Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein möchte mit der diesjährigen Integrationskonferenz diese Thematik aufgreifen. Es werden Impulse und praktische Beispiele gegeben, die in den verschiedenen pädagogischen Tätigkeitsfeldern Anwendung finden können.
Eingeladen sind Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen, Lehrkräfte, Erzieher*innen, pädagogische Fachkräfte und Nachwuchskräfte sowie weitere Interessierte.

Weitere Informationen finden Sie auf dem Veranstaltungsflyer.

Veröffentlicht am Montag 27. August 2018 um 10:42 unter Aktuelle Projekte, aktuelles
RSS-Feed | Drucken | Facebook