Der Begleitausschuss

Das Projekt wird durch einen Begleitausschuss mitgetragen.


Der Begleitausschuss

Der lokale Begleitausschuss wird neben Vertreter/innen des Ämternetzwerks mehrheitlich mit lokalen Handlungsträgern aus der Mitte der Zivilgesellschaft besetzt.

Der Begleitausschuss …

  • entscheidet über die zu fördernden Einzelprojekte, die zur Umsetzung der Zielstellungen des Lokalen Aktionsplanes durchgeführt werden sollen und begleitet diese
  • legt die Eckpunkte der Gesamtstrategie fest
  • unterstützt die Fach- und Koordinierungsstelle
  • unterstützt die Umsetzung und Fortschreibung der Partnerschaft für Demokratie sowie dessen nachhaltige Verankerung und
  • organisiert die Zusammenarbeit zwischen staatlichen und zivilgesellschaftlichen Akteuren.

Der Begleitausschuss nimmt diese Aufgaben als strategisch handelndes Gremium zur Entwicklung, Umsetzung und nachhaltigen Verankerung der Partnerschaft für Demokratie wahr. Genaueres regelt die Geschäftsordnung des Begleitausschusses.

 


 

Zusammensetzung des Begleitausschusses

Stimmberechtigte Mitglieder:

  • jeweils ein/e Verterter/in der Fraktionen im Rat der Stadt Siegen
  • Vorsitzende des Integrationsrates der Stadt Siegen
  • jeweils ein/e Vertreter/in der Verbände der freien Wohlfahrtspflege in Siegen
  • ein/e Vertreter/in des Stadtjugendrings
  • zwei Vertreter/innen des Jugendparlaments der Stadt Siegen
  • ein/e Vertreter/in des Stadtsportverbands
  • ein/e Vertreter/in der Kreispolizeibehörde
  • ein/e Vertreter/in des Deutschen Gewerkschaftsbundes
  • jeweils ein/e Vertreter/in der Schulen gegen Rassismus
  • ein/e Vertreter/in der Hoppmann Stiftung Demokratie im Alltag
  • ein/e Vertreter/in der Servicestelle für die Antidiskriminierungsarbeit
  • drei Vertreter/innen von Migrantenorganisationen
  • ein/e Vertreter/in des Ämternetzwerkes
  • ein/e Vertreter/in der Stelle zur Bekämpfung gegen Rassismus
  • Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Siegen

Beratende Mitglieder:

  • ein/e Vertreter/in der Stabsstelle Sozial-, Jugendhilfe- und Bildungsplanung (interne Koordinierung)
  • der Integrationsbeauftragte (interne Koordinierung)
  • ein/e Vertreter/in der Diakonie in Südwestfalen gGmbH Soziale Dienste (externe Koordinierung)