Mitentscheiden – von Kindesbeinen an


Unter dem Motto „Mitentscheiden und Mithandeln – Partizipation, eine didaktische Herausforderung“ steht der Fachtag, zu dem die Integrationsagentur der Diakonie in Südwestfalen und der Bereich Integration der Universitätsstadt Siegen gemeinsam einladen. Der Fachtag findet am Dienstag, 19. November, 9 bis 16 Uhr, im Haus „Kultur – Integration – Quartier“, Koblenzer Straße 90, statt und richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die mit Kindern von der Geburt bis zum Alter von zehn Jahren arbeiten.

 

Die drei Säulen „individuelle Haltung“, „Strukturelle Verankerung“ und „Pädagogische Gestaltung“ bilden den Kern des Konzeptes „Mitentscheiden und Mithandeln in der Kita“, das von der Bertelsmann Stiftung, dem Institut für Partizipation und Bildung, der Fachhochschule Kiel und der Universität Hamburg entwickelt wurde. Rechtliche Grundlagen und fachpolitische Details werden beim Fachtag in Siegen zunächst anhand eines Vortrages erläutert.

Am Nachmittag werden zwei Workshops zu den Themen „Beteiligungs- und Engagement Projekte methodisch-didaktisch gestalten“ sowie „Das Recht, Rechte zu haben – Im Alltag strukturell verankert“ angeboten.

 

Gefördert wird die Veranstaltung vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

Anmeldungen sind bis zum 8. November bei Anna Butzek per E-Mail an anna.butzek@diakonie-sw.de oder unter Telefon 0271/5003 101 möglich. Interessierte sollen dabei auch mitteilen, an welchem Workshop sie teilnehmen möchten.

Den Flyer zur Veranstaltung gibt es hier: Einladungskarte_Mithandeln und Mitentscheiden

Veröffentlicht am Montag 28. Oktober 2019 um 10:55 unter
RSS-Feed | Drucken | Facebook