Schulaufführung(en) “Unheimliche Heimat – Stolpersteine der Erinnerung”


Veranstalter:

Junges Theater Siegen e.V.

 

Näheres zur Veranstaltung:

In dem Anfang Juli im Lÿz gezeigten Theaterstück setzten sich Jugendliche von heute anhand der Geschichte der Verfolgung von Siegener Juden während der NS-Diktatur auseinander. Das Stück wurde seit dem Ende 2015 bereits mehrfach aufgeführt.  Angesicht aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen (z.B. Hass auf Geflüchtete) sollen weitere Aufführungen an Schulen stattfinden.

 

Veröffentlicht am Dienstag 4. Juli 2017 um 11:43 unter aktuelles
RSS-Feed | Drucken | Facebook